AUTOR : Jan
VERÖFFENTLICHT : 2019-03-19 13:42

Das MSI Gaming Bundle


Normalerweise sehen wir uns in einem Test nur ein Produkt an. Aber aller guten Dinge sind drei. Und in besonderen Fällen sogar vier. So wie heute. MSI hat uns Produkte geschickt, die zusammen ein solides Gaming Bundle bilden. Ein großes Mauspad, eine Gaming Maus, eine Tastatur und ein Headset. In anderen Worten also ein Starterpack für Gamer.

Wir beschreiben, was man sich sonst noch wünschen könnte und welche Stärken und Schwächen die Produkte haben.

MSI Gaming Bundle


Produktspezifikationen und Features

Ich habe mich für euch auf die MSI Website geklickt, um die Eckdaten der erhaltenen Produkte herauszulesen. Es folgen Infos zur Maus, dem Headset und der Tastatur – ich hoffe das Mauspad erklärt sich von selbst…

MSI GM50 Maus

  • Typ: Gaming Maus mit optischem Sensor
  • Sensor: Pixart PMW-3330
  • DPI Switch: max. 7200
  • Anzahl Tasten: 6
  • Main Key Switches: Omron GAMING
  • Kabel: 2 Meter, Gummi
  • Abmessungen: 120 x 67 x 42 mm
  • Integrierte LED: RGB
  • Mousepad: 900 x 400 x 3mm
  • Matrial Mousepad: Seiden Gaming Stoff

MSI Vigor GK60 Tastatur:

  • Typ: Mechanische Gaming Tastatur
  • Kontakt: Cherry MX Red
  • N-Key-Rollover: Ja
  • Abmessungen: 440 x 134 x 42
  • Gewicht: 1050 Gramm
  • Zubehör: Zusätzliche WASD Keycaps; Werkzeug
  • Kabel: 2 Meter Gummi
  • Integriertes LED: ja, rot

MSI Immerse GH60 Headset

  • Typ: Over-Ear Gaming Headset
  • Treiber: 50 mm Neodymium
  • Lautsprecherempfindlichkeit: 96 dB
  • Lautsprecher-Impedanz: 32 Ohm
  • Frequenz: 20-40.000 Hz
  • Richtmikrofon
  • Anschluss: 3,5 mm Klinkenstecker
  • Kabel: 2 Meter Stoff

Unboxing und Übersicht

Da nun alle Produktdetails geklärt sind, können wir uns die Gaming Ausrüstung genauer ansehen. 

Nicht zu übersehen: Das enorme MSI Mousepad. Das Agility GD70 ist eine Matte, die einen Großteil des Tischs abdeckt und nicht weniger also 90 x 40 cm misst.  Somit kann man nicht nur die Maus, sondern auch die ganze Tastatur auf dem Pad ablegen. Ein Genuss, wenn die Hände sogar beim Tippen auf dem weichen Stoff-Gummi Material aufliegen. Der MSI-Drache darf natürlich nicht fehlen und ist links aufgedruckt. Damit die Kanten nicht ausfranzen können, sind sie sorgsam abgenäht.

MSI Mouspade Agility GD70

Das Maus Pad wurde natürlich nicht ohne Begleitung geliefert. Die Clutch GM50 Gaming Maus ist ein verhältnismäßig kompaktes Modell, das für Ego Shooter gedacht ist. Die Vorderseite der Verpackung zeigt klassisch ein Bild des Produkts, aber für die Rückseite hat MSI sich etwas einfallen lassen: Die Maus wird in die verschiedene Layer zerlegt gezeigt, damit man alle Sensoren und Kontakte sehen kann.

MSI Gaming Maus Clutch GM50

Abgesehen davon ist MSI minimalistisch geblieben. Der Verpackungsumfang umfasst nur die Gaming Maus mit Kabel und eine Anleitung. Die GM50 arbeitet mit dem optischen Pixart PMW-3330 Sensor, der eine maximale Geschwindigkeit von 7000  DPI erreicht. Die fünf verschiedenen DPI-Levels lassen sich mit einem Knopf hinter dem Rädchen kontrollieren. Leider gibt es im Gegensatz zu anderen Wettbewerbern bei der MSI Maus keine Angaben zur Geschwindigkeit. Schade! Es ist allerdings sehr schön zu sehen, dass MSI sich bei den Maustasten für die bewährten Omron-Kontakte entschieden hat, die bis zu 20 Millionen Klicks garantieren.

MSI Gaming Bundle gm50 Maus

Die Tastatur leistet der Maus auf dem gigantischen Pad Gesellschaft. Die Vigor GK60 ist eine mechanische Tastatur. Die Cherry MX arbeitet mit den Cherry MX Red Switches, die standardmäßig rot leuchten. Als fachkundiger Gamer im Jahr 2019 muss ich annehmen, dass wir hier also auf RGB-Lichter verzichten und uns mit einer einzigen Farbe begnügen müssen. Bei dem Preis hätte ich mehr erwartet. Aber alle Fans der Farbe Rot, sind hier bestens bedient. Dieser Karton ist weniger minimalistisch als die GM50 und bietet neben der Tastatur selbst, zusätzliche WASD-Switches und das nötige Werkzeug, um sie zu montieren.

MSI Vigor gk60 Tastatur

Die Basisplatte der Vigor GK60 Tastatur ist aus schönem Aluminium gefertigt und um den Zahlenblock schlängelt sich der allzeit präsente MSI Drache zusammen mit den Indikator Dioden. Die Shortcuts und Mediafunktionen verbergen sich in den F-Tasten oben und unten. Zum Beispiel kann hier die Intensität des Lichts eingestellt werden. Am anderen Ende sind vier rot unterlegte Tasten vormontiert. Laut MSI eignen sich diese Tasten besser zum Gaming. Für mich persönlich was das aber eine der ersten Funktionen, die ich nach Erhalt der Tastatur ausgetauscht habe. 

MSI Gaming Tastatur austauschbare Tasten 

MSI Gaming Tastatur Vigor GK60 LED-Tasten

Die Unterseite der Tastatur ist mit fünf soliden Gummiklebern versehen. Außerdem gibt es zwei kleine ausklappbare Füßchen, die der Tastatur einen anderen Winkel verschaffen. Kleiner Tipp vom Profi: So kann zum Beispiel das Kabel vom Headset unter der Tastatur durchgeführt werden, um nicht im Weg zu liegen.

MSI Vigor GK60 Tastatur Rückseite

Apropos Headset! Die letzte Hardware Komponente des Gaming Bundles verdient auch noch ein wenig Aufmerksamkeit, bevor wir uns der Software zuwenden. Der Karton ist mit einem Bild bedruckt, das neben dem Namen auch noch ein paar Produktfeatures auflistet. Das große GH60 Headset hat ein Hi-Res Audio Zertifikat. Auf gut Deutsch: Audiotechnik mit höhere Klangqualität, damit das Headset besonders viele Tondetails widergeben kann. Zumindest theoretisch.

MSI Gaming Headset GH60

Dieses Headset wird mit viel Zubehör geliefert. Dem Immerse GH60 ist selbstverständlich eine Anleitung beigelegt. Außerdem gibt es eine Tasche aus Kunstleder zur Aufbewahrung und extra Ohrkissen aus Stoff falls man sich mit den Kunstlederkissen nicht anfreunden kann. Man hat somit die Wahl, ob man die Ohren vollkommen von der Außenwelt abschirmen, oder die Außenwelt nur ein wenig abdämpfen möchte.

MSI Gaming Headset GH60 Zubehör

Die Ohrkissen lassen sich nicht manuell an das Ohr anpassen. Dafür gibt es ein Kopfstück, dass auf Drahtfedern montiert ist und sich so automatisch an den Kopf anpasst. Im Linken Ohrkissen, an dem auch das Kabel hängt befindet sich ein Mikrofon, das sich leicht herausziehen lässt. Zusätzlich gibt es einen In-Line Controller, der es erlaubt die Lautstärke unabhängig von der Tonquelle zu justieren und das Mikrofon an- und auszuschalten.

MSI Gaming Headset Immerse GH60 Ohrkissen

Hier seht ihr noch einen Beautyshot mit unserem Topmodell, bevor wir uns der Software der Vigor GK60 Tastatur und der Clutch GM50 Maus zuwenden.

MSI Gaming Headset Immerse GH60 Passform

Software- MSI Gaming Center

Mit ein paar Klicks auf der MSI Homepage kann man sich die Gaming Center Software herunterladen, die einen Großteil der Gaming Ausrüstung von MSI steuern kann. Zuerst listen wir die Einstellungsmöglichkeiten für die GK60 Tastatur auf. Das Bild unten zeigt den Startbildschirm, wo wir in den angeschlossenen Geräten, die Tastatur auswählen und zur den Konfigurationsmöglichkeiten weitergeleitet werden. Hier kann man die Lautstärke einstellen und eine Reihe von Effekten ausprobieren. Abgesehen vom Licht, das ohnehin in nur einer Farbe leuchtet, gibt es keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten. Eher ernüchternd.

MSI Gaming Center Software GK60 Tastatur

Im Hauptmenü wähle ich deswegen jetzt die Clutch GM50 Maus aus. So wird man auf den Bildschirm auf dem Bild unten weitergeleitet. Hier lassen sich den Tasten der Maus verschiedenen Funktionen zuweisen. Dafür kann man sich zwischen drei Profilen entscheiden.

MSI Gaming Center Software Konfiguration Maus

Unter dem Menü Punkt „Sensor“ lässt sich die Anhebehöhe verändern und Linienbegradigung, Polling Rate und die DPI-Beschleunigung des PMW-3330 Sensors einstellen. Hier kann man zwischen fünf verschiedenen Niveaus wählen, die sich alle in 100er Intervallen justieren lassen. Zu guter Letzt haben wir Zugriff auf ein LED-Menu. Hier werden verschiedenen vorjustierte Farben angeboten und die Intensität des Lichts, die Beschleunigung und verschiedenen Effekte können angepasst werden. Hier gibt selbstverständlich weitaus mehr Möglichkeiten als bei der Vigor GK60 Tastatur. Der nächste Abschnitt des Artikels zeigt die Produkte in Aktion.

MSI-Gaming-Center-Software-Profile-Gaming-Maus

Testabschnitt – Komfort und Performance

Konfiguration hin oder her. Das Wichtigste ist zu sehen, wie das Gaming Equipment sich anfühlt und performt. Um dem Test mehr Struktur zu verleihen, habe ich ihn ähnlich wie bei den Produktspezifikationen in verschiedenen Kategorien eingeteilt. Erst bewerte ich wie Maus und Pad zusammen funktionieren und anschließend nehme ich die Tastatur und das Headset unter die Lupe.

Die Clutch GM50  ist eine äußerst leichte Maus, die nur 87 Gramm auf die Waage bringt. Hier unterscheiden sich Gamer in Ihren Geschmäckern und ich kenne durchaus ein paar Fans, die lieber mit schwereren soliden Exemplaren arbeiten. Also Augen auf beim Maus-Kauf. Ich persönlich finde ein Mittelding genau richtig. Die GM50 passt mir also ganz gut. Die Beschleunigung lässt sich auf bis zu 7200 DPI erhöhen. Die Maus wird so den meisten Ansprüchen gerecht. Ich finde sogar es ist eine leichte Übertreibung, dass es mittlerweile sogar Mäuse gibt die auf bis zu 12.00 DPI beschleunigen können. Wer braucht sowas? Ich habe deswegen die GM50 so konfiguriert, wie ich es von meiner Gaming Maus gewohnt bin. Das sind 1000 DPI zum Arbeiten und 400 wenn es ums Gaming geht.

Pixart produziert eine Reihe verschiedener Sensoren. Der PMW-3330 ist ungefähr im Mittelfeld anzusiedeln. Zusammen mit dem Agility GD70 Mousepad hat man also volle Kontrolle über alle Bewegungen. Die GM50 gleitet völlig unbeschwert über das Pad und dank der enormen Größe gleitet sie nie über den Rand des 900 x 400 mm großen Pads hinaus.  Dieses Set ist sowohl fürs Gaming also auch für Präzisionsarbeiten ein echter Glückstreffer.

MSI Gaming Bundle Mousepad Maus Tastatur Headset

Die Vigor GK60 ist das nächste Produkt, das wir uns vornehmen. Die Performance passt. Der Cherry MX Red Kontakt hält genau, was wir von anderen Modellen auch schon gewohnt sind. Diese Kontakte sind nämlich in den meisten Gaming Produkten verbaut. MSI hat sich wohl zurecht gedacht „Never change a winning team!“ und den altbewährten Kontakt wieder eingebaut.

An die Arbeit mit der Tastatur muss man sich erstmal gewöhnen und sich ein wenig in die verschiedenen Funktionen einfühlen. Obwohl es schön ist, mit den FN-Tasten Schnellzugriff auf viele Funktionen zu erhalten, verwechsle ich die Tasten trotzdem zu oft und bevorzuge vordefinierte Tasten. Ich war doch ein wenig verblüfft, als ich die Software für die Vigor GK60 installiert habe und feststellen musste, dass sich außer der Lichtintensität nichts weiter definieren lässt. Nicht einmal die Polling Rate, Ghosting oder die Programmierung von einzelnen Knöpfen ist möglich, was für eine Tastatur dieser Preisklasse keinen Sinn macht. Die Vigor GK60 ist ausreichend komfortabel, aber liefert auch keine außergewöhnliche Glanzleistung auf diesem Gebiet. Ich hätte mich zum Beispiel um einen zusätzliche Handballenablage gefreut. Und auch hier muss ich sagen, dass das bei dem Preis eigentlich drin sein sollte. Es wird klar, dass die Vigor GK60 meiner Meinung nach zu einem zu hohen Preis angesetzt ist. Trotzdem tut sie im Prinzip genau das, was sie soll und hat eine hervorragende Bauqualität.

MSI Gaming Bundle LED Lichter

Zu guter Letzt sprechen wir noch über das Immerse GH60 Headset. Im Gegensatz zum GH70 Headset hat es keinen USB-Anschluss. Das GH60 abreitet mit einem Klinkenstecker, und somit auch der Soundkarte des Computers, was dem Klang mehr Farbe verleiht und sich wirklich gut anhört. Meiner Meinung nach ist der Sound des GH60 um Welten besser als das GH70. Es gibt mehr Audiodetails und die Lautstärke kann weiter aufgedreht werden. Beide Headsets sitzen gleich komfortabel auf dem Kopf, allerdings eher zu locker als zu fest. Dabei ist es sehr schön selbst zwischen Stoff und Kunstleder zu wählen, um persönlichen Tragekomfort zu genießen. 

Die Hi-Res Zertifizierung bescheinigt, dass die großen 500 mm Neodymium Treiber, alle Frequenzen zwischen 20 und 40.000 Hz widergeben können. Zumindest auf dem Papier klingt das äußerst imponierend. Ob das in der Praxis auch genauso klappt, ist nicht sicher. Ich bestätige aber, dass das Headset in allen Genres einen tollen Sound hat und bei Musik und Gaming den Bass besser als sein teurerer unverkabelter Bruder GH70 widergibt. Das Mikrofon liegt ein wenig über dem Durchschnitt. Es übermittelt viele Details und die Lautstärke lässt sich besser definieren als bei der USB-Ausgabe des GH70. Zusammenfassend ist das Headset für diesen Preis eine sehr vernünftige Investition. Das Immerse GH60 ergänzt und vervollständigt das Gaming Bundle. Im Folgenden machen wir Nägel mit Köpfen und benchmarken den Preis für das gesamte Bundle und bilden unser Fazit.

MSI Gaming Bundle Test Hardware

Preis

Zur schreibenden Stunde (18.03.2019) blättert man für alle Produkte ca. 250 Euro hin. Da es sich hierbei nicht um ein offizielles Promotion Pack von MSI handelt, gibt es keinen Preisnachlass auf das Gesamtpaket. Der Preis setzt sich also aus den Einzelpreisen für die Produkte, die uns von MSI zugesendet wurden, zusammen. Maus, Pad und Headset sind meiner Meinung nach eine gute Entscheidung. Die Tastatur sollte aber vielleicht alternativ ersetzt werden. Für mehr als 100 Euro erhält man zwar eine funktionelle mechanische Tastatur mit echten Cherry MX-Kontakten, gleichzeitig gibt es aber keine RGB-Lichter. Für mich ein No-Go im Jahr 2019. Besonders, wenn es Modelle mit den gleichen Funktionen günstiger zu haben gibt. Die Produktpreise sehen im Moment so aus:

  • MSI Agility GD70: 34 Euro
  • MSI Clutch GM50: 54 Euro
  • MSI Immerse GH60: 59 Euro
  • MSI Vigor GK60: 105 Euro

Die Details zu den einzelnen Produkten gibt es auf der MSI-Website:

Fazit

Es ist an der Zeit unsere Gedanken zu sammeln und unsere Einschätzungen zum MSI Gaming Bundle zusammen zu fassen. Bei einem Test mit mehreren Produkten ist ein faires Urteil schwer, aber wir haben das beste gegeben, alle Produkte unabhängig von einander zu bewerten. Ich starte mit der Maus - niedriges Gewicht, guter Sensor, eine schöne Form und Omron Kontakte. Insgesamt gibt es nichts zu bemängeln, und der Umgang mit der GM50 ist unkompliziert. Es gilt aber zu bedenken, dass das DPI-Niveau nur in der Software angezeigt werden kann. Die GM50 und das Agility GD70 Mouse Pad sind ein eingeschweißtes Team.

Die Vigor GK60 Tastatur ist das Sorgenkind dieses Bundles. Die Tastatur ist technisch gut und liefert alles, was eine Tastatur dieser Art können muss. Der Preis ist meiner Meinung nach aber zu hoch angesetzt. Einzig rote LEDs und keine RGBs ist weniger als man sich erwarten würde. Gleichzeitig ist es aber ein Pluspunkt, das echte Cherry MX Red Kontakte verwendet wurden. Auch die Verarbeitung und Qualität überzeugen, während die Kurzwahltasten ausreichend Optionen bieten. Die Software ist mehr oder weniger sinnlos, da sie nur die Möglichkeit bietet die Intensität des Lichts genauer einzustellen. Das kann auch direkt auf der Tastatur übernommen werden.

Das Immerse GH60 ist in vielen Punkten ein solides Headset. Starker Sound mit vielen Details bei einem Headset, das überraschend laut aufgedreht werden kann. Natürlich ist das auch von der Soundkarte des Computers abhängig, da das GH60 mit einem Klinkenstecker arbeitet. Ich finde, das Headset klingt weit besser als die teurere GH70 Version. Eine gute Wahl – so lange man sich ein Leben ohne RGB-Lichter in den Ohrkissen vorstellen kann. Dafür kann man hier zwischen Kissen in Stoff und Kunstleder wählen und erhält zusätzlich noch eine kleine Tasche zur Aufbewahrung.

Insgesamt landen wir bei einem Score von 8,5/10 in Verbindung mit unserem Safe Buy Award für das MSI Gaming Bundle. MSI hat uns vier solide Produkte zusammengestellt, die sowohl einzeln als auch im Team eine gute Figur machen. Hier und dort gibt es zwar Nachteile, aber im Großen und Ganzen kann man sich auf die Performance verlassen. Egal ob man sich entscheidet, alle Produkte zu wählen oder sich nur die persönlichen Kirschen aus dem Bundle herauspickt – man ist in beiden Fällen auf der sicheren Seite.

Gut 

  • Guter Sound (GH60)
  • Cherry MX Red Switches (Vigor GK60)
  • Präziser und schneller Sensor (GM50)
  • Größe und Oberfläche (GD70)
  • Guter Komfort und Omron-Kontakte (GM50)
  • Aufbewahrungstasche und austauschbare Ohrkissen (GH60)
  • Hi-Res Audio Zertifizierung (GH 60)

Nicht so gut

  • Hoher Preis (Vigor GK60)
  • DPI Niveau ist nicht einsehbar (GM50)
  • Sitzt ein wenig zu locker auf dem Kopf (GM60)
  • Keine RGB Lichter  (Vigor GK60)

random tester

EMPFOHLEN

UNSERE PARTNER