Responsive image
AUTHOR : Michael
PUBLISHED : 2019-01-28 16:05

XPG GAMMIX D30 3000MHz DDR4 RAM


Der neue DDR4 Arbeitsspeicher von den Jungs aus der ADATA Gaming-Abteilung, XPG, ist auf dem Markt. Er heißt GAMMIX D30 und wir haben die Performance auf Herz und Nieren getestet.

Test XPG GAMMIX D30 3000 Mhz DDR4 RAM


Die Developer bei XPG haben die letzten Monaten auf Hochtouren gearbeitet und neue RAM-Module wie am Fließband entwickelt. Der Name der neusten Errungenschaft: GAMMIX D30 3000MHZ DDR4 RAM.

XPG steht für Xtreme Performance Gear und wurde 2008 ins Leben gerufen. ADATA will mit dieser Sparte die Bedürfnisse von eSport Profis und Gaming Enthusiasten abdecken. Dabei spricht der Name eigentlich für sich. ADATA ist für RAM und SSD Speicher bekannt und produziert zum Beispiel eigene DRAM Flash Speicherchips.

Hier ein kleiner Appetizer, um sich ein bisschen auf XPG und den Test einzustimmen.

Unboxing

Der Arbeitsspeicher wird in einer kleinen schwarzen XPG Schachtel geliefert, die mit Hilfe eines Plastikrahmens vor jeglichen Transportschäden schützt. Die Vorderseite schmückt ein Bild des Moduls und auf der Rückseite ist ein kleines Wörterbuch, das „Desktop U-Dimm“ in 21 Sprachen übersetzt. Außerdem ein kleines Fensterchen, das schon einen ersten Blick auf den DDR4 RAM erlaubt.

Arbeitspeicher-XPG-Gammix-D30

XPG Gammix 3000MHz DDR4 RAM

Die Module sind auf beiden Seiten des Kühlkörpers aus gebürstetem Stahl gefertigt. Außerdem wurde ein Plastikaufsatz angebracht, der den ein oder anderen vielleicht zu der Annahme verleiten könnte, dass hier auch Raum für eine kleine LED Show sein könnte. Falsch gedacht! Das ist einfach eine, in meinen Augen, komische Materialwahl. Ein wenig wie de Reflektoren eines Fahrrads. Auch das silberne Logo auf dem roten Plastik ist nicht ganz mein Fall.

XPG Gammix D30 3000 MHz DDR4 RAM Design

Die Module arbeiten mit 2666 MHz mit 1,2 V. Es gibt Übertaktungsoptionen, die die Leistung auf 4600 MHz erhöhen und 1,35 Vs benötigen. Unsere Module erreichen mit dem Intel X.MP. 2.0 Profil 3000 MHz und nutzen während des Tests 1,35 V.

Hier haben wir die XPG GAMMIX D30-Module auf unser MSI MEG Z390 ACE-Motherboard montiert, was das rote Design fast stilvoll erscheinen lässt und es mit Schwarz und Silber kombiniert. Glücklicherweise können die neuen Arbeitsspeicher aber auch in einem etwas neutraleren, farblosen Plastik erworben werden, was das fragwürdige Design ein wenig unauffälliger macht.

XPG GAMMIX D30 DDR4 Modul Closeup

RAM im Test

Aber jetzt geht es um wichtigere Daten. Schließlich werden RAM-Module normalerweise auf das Mainboard geschraubt und sind - wenn man nicht gerade mit einem durchsichtigen Gehäuse arbeitet - unsichtbar. 

SPECS

  • Geschwindigkeit: DDR4 2666MHz – 4600MHz
  • Modul: 8GB – 32GB (2* 8 GB)
  • Intel X299 Platform unterstützt
  • Beschleunigt auf 4600MHz
  • Kompatibilität: DDR4 2666 CL 16-18-18 at 1.2V (1.35 Volt Overclocking)
  • Intel XMP 2.0 – einfachere Übertacktung
  • Arbeitstemperatur: 0°C to 85°C
  • Speichertemperatur: -55°C to 100°C
  • Betriebsspannung: 1.2V - 1.5V
  • Maße (L x B x H): 133.3*44.7*8.1mm
  • Garantie: lebenslang

SETUP

  • ASUS ROG Strix X299 Gaming-E
  • Intel Core i9-7900X
  • 2* 8 GB Adata XPG GAMMIX D30 3000 MHz DDR4 (XMP2.0 aktiviert)
  • MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X 11G
  • Western Digital Black 1 TB M.2 NVMe SSD
  • Samsung EVO 860 500 GB SSD
  • Seasonic Prime Titanium 750 Watt PSU

FinalWire AIDA64 Extreme DDR Benchmark

Der FinalWire Benchmark liefert folgende Ergebnisse.

xpg gammix d30 3000mhz ddr4 RAM benchmark Lesegeschwindigkeit

Lesegeschwindigkeit: 82.742 Megabytes/Sekunde.

XPG Gammix D30 3000 mHz DDR$ Ram benchmark Schreibgeschwindigkeit

Schreibgeschwindigkeit: 78.033 Megabytes/Sekunde

XPG gammix d30 3000 Mhz DDR4 Benchmark Kopiergeschwindigkeit

Kopiergeschwindigkeit: 69.886 Megabytes/Sekunde.

Der GAMMIX D30 RAM Benchmark liefert also ein recht solides Ergebnis. Bei der Arbeit mit Daten, bleibt die Performance vielversprechend.

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis also mehr als zufrieden.

Eine Latenzzeit von 71,6 Nanosekunden ist ebenfalls mehr als angemessen, sodass auch hier nichts zu bemängeln ist.

XPG GAMMIX D30 3000 MHz DDR4 Benchmark

Hier noch einmal eine komplette Übersicht zum Benchmark Test des CPG GAMMIX F30 DDR4 RAM. Das Bild unten vermittelt einen guten Eindruck davon, wie viel Bandbreite des RAMs zum Senden von Daten an die L1-, L2- und L3-Caches des Computers vorhanden ist.

FinalWire AIDA64 Extreme DDR Benchmark

Preis

Zur schreibenden Stunde habe ich noch keine Informationen zum Preis. ADATA hat dazu bis jetzt noch keine Infos gegeben. Der XPG GAMMIX D10 ist ab ca. 135 EUR erhältlich. Wir in der Redaktion vermuten also einen Preis um die 180 EUR.

Zusammenfassung

Der XPG GAMMIX D30 DDR$ RAM von ADATRA ist ein zweischneidiges Schwert für mich.

Einerseits das Design: Mit gebürstetem Stahl auf dem Kühlkörper kann ich mich sehr gut anfreunden. Aber das Rot des Plastiks ist absolut nicht mein Fall. Vor allem, wenn man es nicht einmal mit RGB-Lichtern nutzen kann.

Farbloses Plastik ist die Lösung für alle, die meiner Meinung sind. Das Problem der fehlenden Lichter bleibt jedoch bestehen. Unter dem Plastik befindet sich nicht eine einzige Diode.

Andererseits ist die Performance einwandfrei. Ich habe das Modul auf Herz und Nieren geprüft und es hat den Test mit Bravour bestanden. Als Gamer kann ich mir nicht mehr wünschen.

An dieser Stelle würde ich gern noch anmerken, dass sich eine Investition in mehr MHz nicht lohnt. Ich habe keine signifikante Veränderung in der Performance bemerkt, als ich von 2666 MHz auf 3000MHz aufgerüstet habe.

Zusammengefasst geht es hier um schlechtes Design mit toller Performance. Dafür vergebe ich 8 von 10 Punkten. Eventuell hat der GAMMIX D30 einen Punkt mehr verdient, aber da ich den Preis nicht kenne, will ich lieber vorsichtig sein.

Gut

  • Performance
  • Taktfrequenzen von bis zu 4600 MHz

Nicht so gut

  • Design in rotem Plastik
  • Keine RGBs


random tester

LATEST COMMENTS

OUR PARTNERS