AUTOR : Michael
VERÖFFENTLICHT : 2019-05-13 18:58

Test: Corsair Dominator Platinum RGB 3600 MHz DDR4


Dominator steht für die High-End Produktreihe der Corsair Arbeits-speicher. Bei Tweak haben wir schon einige dieser Modelle getestet und sind deshalb auf den neuesten Produktzuwachs gespannt: Der Corsair Dominator Platinum RGB DDR4 RAM. Corsair hat uns dafür ein 32 GB Kit mit einer Taktung von 3600 MHz zur Verfügung gestellt.

Corsair Dominator Platinum RGB 3600 MHz DDR4


  • Farbe: schwarz
  • Programmierbare farbige LED
  • SPD- Latenzzeit: 15-15-15-36
  • SPD-Geschwindigkeit: 2133 MHz
  • SPD-Spannung: 1.2 V
  • Geschwindigkeit: PC4-28800 (3600 MHz)
  • Kompatibilität: Intel 100 Series, Intel 200 Series, Intel 300 Series, Intel X299, AMD 300 Series und AMD 400 Series
  • Material: Eloxiertes Aluminium
  • Speichermodul: DIMM
  • Performance Profil: XMP 2.0
  • Kontakte/Pins: 288
  • Lüfter: Nein
  • Produktreihe: DOMINATOR PLATINUM RGB
  • Speichertechnik: DDR4
  • Speicher: 32 GB (4 x 8 GB)
  • Getestete Latenzzeit: 18-19-19-39
  • Getestete Spannung: 1.35 V
  • Getestete Geschwindigkeit: 3600 MHz

Ein massiver RAM? Das haben sie sich bei Corsair auch gedacht und dieses Video zur Einstimmung produziert:


Verpackungstechnisch passiert eigentlich nicht viel Neues. Corsair verschickt die Dominator RAMs ordentlich verpackt und für den Transport gesichert.

Corsair Dominator Platinum RGB DDR4 Speichermodule

Die Speichermodule des Corsair Platinum RGB DDR4 sind je mit einer Platte versehen, die Wärme von den einzelnen DIMMs abführen soll. Abgesehen von den offensichtlichen technischen Vorteilen, sieht das auch noch ziemlich schick aus.

Das Corsair Logo prangt auf jedem der Speichermodule, die recht schwer in der Hand liegen und so ein Gefühl von Qualität vermitteln. Neben dem Logo ist noch ein weiteres Schmankerl fürs Auge dabei: Zwischen den Lamellen sind kleine LEDs eingelassen, die unabhängig voneinander programmiert werden können.

Corsair Dominator Platinum DDR4 Arbeitsspeicher RGB Lichter

Corsair hat alle Module so entwickelt, dass sie nach der Installation direkt nebeneinander sitzen. So sieht alles kompromisslos ordentlich aus.

Dominator Platinum 32GB RAM

Die LEDs sind standardmäßig im Regenbogen-Modus programmiert. Dabei verlaufen sie in unterschiedlichen Farben entlang der DIMMs. Sie können aber auch mit der Corsair iCue Software eingestellt werden. So kann man sich ganz nach Geschmack statische Farben oder Verläufe zusammenstellen. Ein absolutes Träumchen.

Corsair iCUE Software Konfiguration RGBs

Hier ist die iCue Software zu sehen, die übrigens nicht nur für den Dominator Platinum DDR4 Speicher gedacht ist, sondern eine ganze Reihe von Corsair RGB Produkten unterstützt. Wie zu sehen ist, gibt es viele verschiedene Funktionen. Ich habe mich für statische Farben entschieden, weil mir das ein wenig mehr als wilde RGB Orgien zusagt. Wer auf sowas steht - und das verurteile ich nicht – kann eine Hardcore RGB Show kreieren.

Corsair Dominator Platinum RGB Arbeitsspeicher Standardeinstellungen

Zur Inspiration haben wir noch ein paar Stimmungsbilder eingefügt. Um die Vorzüge der Standardeinstellungen des Corsair Dominator Palatinum RGB DDR4 RAM im Dunklen schön zur Geltung zu bringen.  

Dominator Platinum DDR4 32GB RAM RGBs

Test

Für diesen Test nutzte ich die FinalWare AIDA 64 Extreme Edition Software, um das Corsair Dominator Platinum Modul zu benchmarken.

Setup

  • ASUS ROG Strix X299 Gaming-E
  • Intel Core ip-7900X
  • 4 x 8 GB Corsair Dominator Platinum 3600 MHz DDR4 (XMP2.0 aktiviert)
  • MSI GeForece GTX 1080 Ti Gaming X 11G
  • Western Digital Black 1 TB M2 NVMe SSD
  • Samsung EVO 860 500 GB SSD
  • Seasonic Prime Titanium 750 W PSU

AIDA64 Extreme Edition Corsair Dominator Benchmark

Leserate:             69,221 MB/Sec

Schreibrate:        63,350 MB/Sec

Kopierrate:         66,116 MB/Sec

Corsair Dominator Benchmark Latenzzeit AIDA64

Latenz: 60,3 Nanosekunden

Der Corsair Dominator Platinum RGB DDR4 Arbeitsspeicher liefert eine äußerst zufriedenstellende Leistung ab. Die Latenzzeit hätte sogar noch niedriger sein können, wenn wir den RAM zusammen mit einem anderen System genutzt hätten. Zum Beispiel indem wir die Speichermodule mit einem i9-9000K Prozessor kombiniert hätten. Um aber die Vergleichbarkeit aller Tweak Tests beizubehalten, versuche ich bei jedem Testaufbau die gleichen Komponenten zu nutzen. Und hier landen wir bei einem überzeugenden Ergebnis. Die 3600 MHz und guten Timings zahlen sich aus. Wären die Timings noch kürzer gewesen, hätten wir die Speichermodule sicher noch weiter an ihre Grenzen treiben können. Wir haben es jedoch vorgezogen Out-of-the-box Performance für den Durchschnittsnutzer zu testen.

Preis

Zur schreibenden Stunde (27.03.2019) ist der 32 GB Version des Corsair Dominator Platinum RGB 3 600 MHz RAM ab 393 Euro erhältlich.

Fazit

Es ist immer wieder eine Freude Corsair Produkte zu testen und der Corsair Dominator Platinum RGB DDR4 RAM stellt dabei keine Ausnahme dar.

Allein die Qualität der Bauteile spielt in einer völlig neuen Liga. Der Kühlkörper ist aus eloxiertem Aluminium geformt, das schwarz eingefärbt wurde. Die DIMMs sind schwer und liegen so qualitativ in der Hand. Auch die matte Oberfläche vermittelt spürbar Qualität. Die RGBs, sind für meinen Geschmack ein wenig zu hell und intensiv, aber mit Hilfe der Software lassen sie sich unkompliziert dimmen.

Die Corsair iCue Software ist ziemlich nutzerfreundlich und lässt sich auch zusammen mit allen RGB Corsair Produkten verwenden. Auch mit dem Dominator Platinum RGB DDR4 Arbeitsspeicher. Die Lichter lassen sich also immer an die jeweilige Stimmung anpassen.

Es war mir während des Tests ein Vergnügen mit dem Kit zu arbeiten und die Speichermodule machen sich in meinem System sehr gut. Einzig der Preis könnte für manche von Nachteil sein. Aber wer sich das Beste vom Besten erhofft und das mit Stil, hat sein Geld hier richtig investiert. Es ist aber definitiv nicht unmöglich die gleiche Performance aus günstigeren 32 GB DDR4 Kits herauszuholen. In diesem Fall zahlt man auch ein wenig für die Marke Dominator. Wer aber nicht an ein strenges Budget gebunden ist, kann sich mit diesem DIMMs guten Gewissens etwas gönnen.

Der Corsair Dominator Platinum RGB 3600 MHz DDR4 Arbeitsspeicher erhält dafür 9 von 10 Punkten und einen Enthusiasts Only Award.

Gut:

  • Tolles Design
  • Qualitative Bauteile
  • Gute Performance
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten über die iCue Software

Nicht so gut:

  • Die Marke Dominator hat ihren Preis
  • Die LEDs sind fast ein bisschen zu hell


random tester

EMPFOHLEN

UNSERE PARTNER